Ankh-Morpork-Times.de
 
 Letzter Artikel: Discworld Convention 2014  

25.09.2014 

 
 
 
  Mitglieder-Login:   Nickname:   Passwort:  

 

 

[Startseite] [Deine Artikel in der Times] [Chat]

[Ausgabe 1] [Ausgabe 2] [Ausgabe 3] [Ausgabe 4] [Ausgabe 5]
[Ausgabe 6] [Ausgabe 7] [Ausgabe 8] [Ausgabe 9] [Ausgabe 10]
[Ausgabe 11] [Ausgabe 12] [Ausgabe 13] [Ausgabe 14]

 

Leseproben aus Ankh-Morpork Times Nr. 8 von November 2005:

 
 

Willkommen in unserem Sumpf!

Sie haben vielleicht schon einmal den Aufdruck "Gennua" auf einer der Krabben-Kisten im Hafen von Ankh-Morpork bemerkt und spontan beschlossen, dieser Stadt der hervorragenden Meeresfrüchte einen Besuch abzustatten.
Natürlich freuen wir uns in Gennua über jeden Besucher, möchten Ihnen jedoch trotzdem einen kurzen Überblick über den "Diamanten" des Sumpfes geben. Nur, damit Sie wissen worauf Sie sich einlassen und sich hinterher nicht beschweren, niemand hätte Sie gewarnt…

Gennua ist idyllisch am Delta des Vieux-Flusses gelegen und bietet dem Besucher nicht nur die größte Auswahl von Meeresfrüchten auf der Scheibe an. Die Stadt ist vollständig von Sumpflandschaft umgeben, eine wahre Fundgrube für Naturforscher, Evolutionsgläubige, Zauberern auf der Suche nach Forschungsprojekten und natürlich Hexen und Köchen auf der Suche nach ungewöhnlichen Zutaten für Zaubertränke und innovative Gerichte.

Eine Bootsfahrt oder Wanderung durch die Sümpfe von Gennua ist für jeden ein Erlebnis. Lassen Sie nur keine Körperteile ins Wasser baumeln und passen Sie auf, wohin Sie treten – die Sumpfalligatoren sind nicht nur berühmtes Wahrzeichen der Sümpfe, sie sind auch sehr gefräßig und nicht gerade wählerisch, was ihre nächste Mahlzeit angeht. Vermutlich gibt es in den Sümpfen noch viele weitere gefräßige Lebewesen, die wir nur noch nicht entdeckt haben. Falls Sie eines entdecken, lassen Sie es uns wissen.

Gelegentlich werden auch Ausflüge in einem der Häuser auf Beinen – einem weiteren scheibenberühmten Wahrzeichen der Sümpfe – angeboten. Näheres hierzu erfahren Sie direkt bei der "Gennua Gilde der Beinhäuser". Bitte beachten Sie, dass es sich bei allen Häusern um Privatbesitz handelt.
Gennua selbst wird auch "das magische Königreich", die "Diamant-Stadt" oder das "Land des Glücks" genannt. Dass in Gennua die Straßen mit Gold gepflastert sind, ist übrigens ein Gerücht. Sie können also Gepäck sparen und Ihr Brecheisen zu Hause lassen.
Trotz des Fehlens von goldgepflasterten Straßen ist Gennua eine sehr wohlhabende Stadt. Die Kontrolle der Flussmündung und der Handel auf und am Vieux-Fluss haben uns so wohlhabend gemacht und nicht, wie böse Zungen behaupten, Flusspiraterie. In Gennua nennt man das Besteuerung, ein für Sie vielleicht merkwürdiges Konzept, wie ein Stadtstaat legal zu Reichtum kommen kann.
Egal, ob Sie sich dem schönen Gennua auf dem Fluss oder über den Landweg nähern, von Ferne sieht es aus, als ob Sie auf einen riesigen Kristall zukämen. An sonnigen Tagen empfehlen wir das Tragen eines Augenschutzes, damit Sie beim Anblick nicht erblinden.

 

 

Den äußeren Ring der Stadt bilden viele kleine, schmale Häuser und Hütten und Zelte. Für die Besucher ein sehr romantisches Bild – schmale Gassen, schiefe Brücken charmant-verkommene Häuser und verwunschene kleine Gärten. Hier gibt es viel zu sehen und zu entdecken. Besuchen Sie unsere berühmten Märkte und zögern Sie nicht, hier landestypische Figuren, Pflanzen, Kleinsttiere, Schmuck und Kräuter für die Lieben zu Hause einzukaufen. Viel Aufregendes erkennt der Besucher erst auf den zweiten und dritten Blick. Wenn Sie mutig sind, werfen Sie doch einen Blick in ein echtes Voodoo-Zelt oder schließen Sie Freundschaft mit einem unserer Zombies. Bitte nehmen Sie Abstand davon, einen Zombie mit nach Hause zu nehmen. Das Gennua-Fremdenverkehrsbüro bietet Zombie-Patenschaften an – Sie sehen, in Gennua haben wir eine völlig normale Beziehung zu Zombies, obwohl es nicht zum guten Ton gehört, Zombies zu erschaffen, nur weil man keine Lust auf Arbeiten im Haushalt hat.

Versäumen Sie nicht, die berühmte Frau Gogol in ihrem Zelt zu besuchen – vielleicht das lebende Wahrzeichen der Stadt. Die Kunst des Voodoo ist im gesamten Sumpf verbreitet, Frau Gogol ist jedoch unbestritten die beste ihrer Zunft. Lassen Sie sich von ihr aus nur einer Schüssel Jambalaya oder Gumbo Ihre Zukunft voraussagen – mit garantiertem Wahrheitsgehalt (der Wahrheitsgehalt kann variieren). Außerdem bekommen Sie das beste Jambalaya oder Gumbo der gesamten Stadt, wenn nicht sogar auf der gesamten Scheibe.

Entdecken Sie das Stadtzentrum – beeindruckende Häuser, Villen und kleine Paläste, alle in strahlendem Weiß erwarten Sie. Besuchen Sie hier die berühmtesten Esspaläste der Stadt, nehmen Sie an einem Original-Gennua-Kochkurs teil oder bummeln Sie durch einen der verschwenderisch gestalteten Parks der großen Herrenhäuser. Lassen Sie sich verzaubern von Gennuas Charme und Eleganz der alten Welt.

Lassen Sie sich nicht den Besuch im Palast mitten im Stadtzentrum entgehen. Nach dem Ende der Märchenherrschaft von Lily Wetterwachs sind Teile des Märchenpalastes von Gennua für Besucher geöffnet, unter anderem ihr berühmtes Spiegelzimmer. Erfahren Sie alles über die berüchtigte Märchenherrscherin, gute Fee und Hexe, ihre Spiegelmagie und über die Geschichte der Stadt in dieser märchenhaft-schrecklichen Zeit. Die Leiche der Lily Wetterwachs wurde übrigens nie gefunden, also geben Sie Acht, wenn Sie in einen Spiegel blicken...

Die größte Party der Stadt – Samedi Nuit Mort! Tauchen Sie ein in diese aufregende Zeit im Kalender Gennuas. Aber Vorsicht! Nicht alle Sumpfgeister, Zombies, Hexen, Geister und Voodoo-Priesterinnen sind kostümierte Bewohner der Stadt – hier mischen sich geheimnisvolle Persönlichkeiten unter die Feiernden, also passen Sie auf, von wem Sie sich etwas wünschen! Ihr Wunsch könnte tatsächlich erfüllt werden.
Vielleicht haben Sie das große Glück, den geheimnisumwitterten Baron Samstag zu entdecken, der hin und wieder sein Unwesen als Zombie und Geist des Sumpfes treibt – einen der berühmtesten Herrscher unserer Stadt...

Also, worauf warten Sie noch? Buchen Sie noch heute Ihre Reise in die Diamant-Stadt am Vieux-Fluss. Gennuas Wunder erwarten Sie!

 
 

Alte Ausgaben: [Übersicht] [Artikel] [Leseproben] [Quick-Clacks] [Fehler-Dämon]